leerer Fanblock mit Stehplätzen

Nicht unsere WM! Einladung zu einem Fankongress über die Katar-WM am 28.05.22 in Frankfurt am Main​

Die WM in Katar rückt immer näher – ob wir sie ignorieren oder nicht, am 21.11.22 wird der erste Anpfiff ertönen. Verhindern können wir diesen neuen Tiefpunkt der Fehlentwicklungen rund um unseren Fußball nicht, aber tatenlos zuschauen wollen wir auch nicht!

Deswegen organisiert Unsere Kurve zusammen mit anderen Fan- bzw. Fußball-Organisationen am 28.05.22 einen Kongress in Frankfurt, bei dem es um Informationen, Austausch, Vernetzung und die Weiterentwicklung verschiedener Protestansätze geht.

Das ganztägig angelegte Treffen (11 bis spätestens 18 Uhr, inklusive Mittagessen) wird in den Räumen des hessischen Landessportbunds (Nähe Waldstadion) stattfinden und 2 Workshoprunden (in denen je 4 verschiedene Workshops angeboten werden) und ein großes Plenum zum Abschluss beinhalten. Bei der ersten Workshoprunde stehen Informationen und Wissenszuwachs im Zentrum. Hier kann man etwa einen Workshop von Katja Müller-Fahlbusch von Amnesty International besuchen oder sich vom renommierten Golfstaaten-Experten Dr. Sebastian Sons über die Situation der Arbeitsmigrant*innen und die Geopolitik hinter dem Turnier informieren lassen. Nach dem Kongress werden alle Teilnehmer*innen in kompakter Form schriftliche Ergebnisse aus den ersten 4 Workshops erhalten, sodass man auch aus den 3 nicht besuchten Workshops das wichtigste mitbekommt.

In der zweiten Workshoprunde (und dem Abschlussplenum) sollen dann die Handlungsmöglichkeiten, die möglichen Protestformen, gemeinsam diskutiert werden. Hier gibt es etwa einen Workshop, in dem sich die #back2bolzen Initiative vorstellt und einen anderen, in dem Einflussmöglichkeiten auf die mediale Begleitung des Turniers, u.a. über die sozialen Medien, diskutiert wird.

Alle Details zu den Einzelnen Workshops und mehr finden sich im angehängten Flyer. Dort gibt es auch alle Informationen zur kostenlosen Anmeldung!

Eingeladen sind alle, egal ob Ihr Fan der deutschen Nationalmannschaft seid, egal ob Ihr die WM-Spiele sicher nicht schauen wollt oder euch das offen haltet. Wenn Euch diese WM, wegen der Ausbeutung der Gastarbeiter*innen, wegen des Vergabeprozesses, wegen der Menschenrechtsverstöße u.v.m. wütend macht und wenn ihr euch mit gleichgesinnten informieren und vernetzen wollt, wenn ihr grundsätzlich Protest gegen dieses Turnier angebracht findet, dann kreuzt euch den 28.05.22 im Kalender an und kommt nach Frankfurt!

Denn rund um dieses Turnier der Schande geht es um mehr als ein paar Länderspiele, die besser woanders hätten stattfinden sollen. Die hemmungslose Käuflichkeit, das skrupellose Sportswashing, die Ausbeutung der Gastarbeiter*innen und die geopolitischen Zusammenhänge: das muss in die Öffentlichkeit gebracht werden! Daran wollen wir (u.a. auf dem Kongress) arbeiten. Denn wenn uns das nicht gelingt und der Eindruck entsteht, Fußballfans – auch hier zu Lande – gehen jeden Schritt mit, solange Entertainment geboten ist, dann würde das eine schwere Niederlage für all unsere fanpolitischen Kämpfe bedeuten.

Anmeldungen bitte zeitnah an 

Weitere Informationen gibt es hier: Einladung Netzwerktreffen KatarWM

Menü