Fair und ökologisch: Nachhaltige Produktion von Fanartikeln

12,00 

Referent*in: Michael Jopp und Lara Schröder
Zeit: 10.02.2022, 18 Uhr (180min)
Format: Onlineveranstaltung

19 Plätze frei

Kategorie:

Referent*in

Michael Jopp und Lara Schröder

Michael Jopp 
ist inhaltlicher Koordinator der Kampagne #sporthandeltfair, einem Zusammenschluss aus NGOs, Sportvereinen, Verbänden und Kommunen, die sich aktiv für die Themen Sport und Nachhaltigkeit engagieren. Im Bereich Konsum & Produktion beraten sie Vereine, Städte, aber auch Faninitiativen und führen thematische Fortbildungen durch.
Michael ist zudem selbst aktiver Fußballfan und im Vorstand des Vereins für Fußball- und Fankultur „Gesellschaftsspiele“.

Lara Schröder 
ist Referentin für Kleidung bei cum ratione, einer gemeinnützigen Gesellschaft, die Projekte in den Bereichen Faire Textilien, Gesellschaft und Umwelttechnik durchführt. Außerdem ist sie Mitglied im Vorstand der Kampagne für Saubere Kleidung.
Auch Lara hat eine große Leidenschaft für Fußball. Mit ihrem Schwerpunktthema „Faire Kleidung im Sport“ kann sie Hobby und Arbeit verknüpfen. Ihr Ziel ist es, den Sport zu nutzen, um auf die weiterhin bestehenden Probleme bei der Herstellung unserer (Sport-)Kleidung aufmerksam zu machen und so mehr Gerechtigkeit für Mensch und Umwelt in der internationalen Textilindustrie zu erreichen.

Fair und ökologisch: Nachhaltige Produktion von Fanartikeln

Das berühmte T-Shirt von Kinderhand findet niemand wirklich toll. Auch nicht Plastikorgien oder bedenkliche Inhaltstoffe von Produkten. Viele achten in ihrem Alltag zunehmend auf die Herkunft und Fertigungsprozesse der Dinge, die sie kaufen. Das betrifft natürlich auch Fanartikel im Fußballkontext. Wie kann deiner Fanorga die ökologisch und sozial nachhaltige Produktion von Fanartikeln gelingen? Und worauf solltest du beim Merch von deinem Verein achten?

Menü